Herzlich willkommen beim BUND Fledermauszentrum Hannover

A K T U E L L E S ++++++ A K T U E L L E S ++++++ A K T U E L L E S ++++++

Traurige Nachrichten aus dem Hambacher Forst

Im Hambacher Forst kam es heute zu einem tödlichen Unfall. Wir sind mit unseren Gedanken und unserer Anteilnahme bei der Familie, den Freunden, den Trauernden und beim Hambi.

Wir bitten die Menschen, die über die Rodung des Hambis entscheiden, den Menschen, Tieren und Pflanzen diesen Wald zu lassen und den Frieden wieder zu geben. 

#hambibleibt #hambacherforst

Hambacher Wald vor der Rodung retten!

Der Hambacher Wald existiert seit der Eiszeit - jetzt soll er durch RWE für Braunkohle gerodet werden. Werde aktiv und rette gemeinsam mit dem BUND und Greenpeace den Hambacher Wald - jeder Einsatz zählt! 

Bitte komm zur Demo am 06.10.2018 am S Bahnhof Buir (bei Kerpen) - hier geht es zu den Infos

 

Demo Hambi bleibt 20.09.2018 Aachen - hier geht es zu den Infos

Demo Hambi bleibt 23.09.2018 Hamburg von 11.30 Uhr - 12.39 Uhr Sternschanze - hier geht es zu den Infos

Demo Hambi bleibt 23.09.2018 Braunschweig von 11.30 Uhr bis 13 Uhr Schlossplatz - hier geht es zu den Infos

Protest-Waldspaziergang Hambacher Forst am 23.09.2018 - hier geht es zu den Infos

Siebdruck für Hambi - 27.09.2018 Bonn Alte VHS - Kasernenstra<wbr style="color: rgb(75, 79, 86); font-family: Helvetica, Arial, sans-serif; font-size: 14px;"></wbr>ße 50- hier geht es zu den Infos.

Filmabend BRAND III 28.09.2018 Bonn Alte VHS - Kasernenstra<wbr style="color: rgb(75, 79, 86); font-family: Helvetica, Arial, sans-serif; font-size: 14px;"></wbr>ße 50 von 19 bis 22 Uhr - hier geht es zu den Infos

Bitte komm zur End Coal Demo am 29.09.2018 in Köln - hier geht es zu den Infos

Schreibe einen Brief an RWE - hier geht es zur Aktion

Dein Plakat für die Demo! Das erste Plakat auf dieser Seite zum free Download oder werde selbst kreativ :-) 

Petitionen: Zeichne die Petitionen mit.


Jeder Beitrag zählt. 

#hambibleibt #hambacherforst

Schütze den Hambacher Forst - Werde aktiv!

Elli, eine Große Abendseglerin, wurde Opfer einer Baumfällung in Hannover. Trotz Behandlungen und Rehabilitation schaffte sie es nicht mehr zurück in die Freiheit - sie hat uns heute für immer verlassen. :'(

Bitte helft uns, die Heimat der Fledermäuse vor Baumfällungen zu bewahren! Werdet aktiv für den Hambacher Forst - wir haben alle Aktionen, die wir kennen und wo man mitmachen kann, immer hier auf unserer Startseite - wir aktualisieren laufend! 

Bitte verbreitet auch die Informationen zu Baumfällungen und Baumpflege 

#hambibleibt #hambacherforst

Neue Petition zum Hambacher Wald!

Hier geht's zur Petition

Achtung Baumfällung!

Am 01. Oktober beginnt wieder die Baumfäll- und Baumpflegesaison. Damit dabei keine Fledermäuse zu Schaden kommen, beachten Sie bitte dringend unsere Hinweise. Bitte informieren Sie auch Ihnen bekannte Baumpflege- und Gartenbau-Unternehmen - herzlichen Dank! 

Plüti kämpft für den Hambacher Forst !

Heute war unser Glücksrad für unsere Fledermausstation unterwegs - mit dabei natürlich auch immer die tollen Fledermausflyer vom NLWKN, die gerade bei den Kindern auf Begeisterung stoßen. 

Auch Plüti ist mitgekommen und hat sich für den Erhalt des Hambacher Forsts eingesetzt! Alle Menschen, mit denen wir gesprochen haben, sind gegen die Rodung des Waldes. Wir hoffen, dass wir viele ermutigen konnten, die Petitionen auf unsere Website mitzuzeichnen und zur Demo am 14.10.2018 zu kommen.

#hambibleibt #hambacherforst

Rette den Hambacher Wald vor der Rodung für Kohle - kommt zur Demo am 14.10.2018 !


Am Montag hat sich RWE mit BUND, Greenpeace und dem DNR ge­troffen. 
Das Ergebnis: mehr als enttäuschend! RWE blockiert und provoziert mit seinem Verhalten und untragbaren Vorschlägen. Die Rodungspläne im Hambacher Wald seien unumstößlich, so der Konzern. Tatsächlich hat unser Landesverband in NRW erst kürzlich nachge­wiesen, dass es keine akute Notwendigkeit zur Durchfüh­rung von Rodungen gibt. Sie sind nicht nur unnötig, sondern voraussichtlich nicht einmal genehmigt.


Selbst auf das Ergebnis der Kohle-Kommission, die aktuell in Berlin über einen Kohleausstieg verhandelt, will der Konzern nicht warten. Uns zeigt das: RWE hat kein Interesse an einem Kohleausstieg im gesell­schaftlichen Konsens.

RWE hat zugesagt, bis zum 14. Oktober auf Rodungen zu verzichten. An diesem Schicksalstag für den Wald werden wir nach Nordrhein-Westfalen kommen und RWE ein unüber­seh­bares Stopp-Signal senden.

Den Hambacher Wald retten, den Kohleausstieg durchsetzen – das schaffen wir nur, wenn wir jetzt eine breite Bürger*innenbewegung entstehen lassen. Jung und alt, Menschen von überall in Deutschland müssen sich jetzt zusammenschließen – für unsere Zukunft und für die unseres Planeten.

Wir sind bunt. Wir sind friedlich. Wir sind vielfältig. Und wir sind viele. Wir lassen nicht zu, dass der Hambacher Wald für die Kohle sterben muss. Gemeinsam mit Campact, Greenpeace und den Na­tur­freun­den Deutschlands rufen wir zur Demo am Hambacher Wald am 14. Oktober auf.

 

Kommen Sie zur Demo am Sonntag, den 14. Oktober 2018 um 12 Uhr zum S-Bahnhof Buir in Kerpen bei Köln!

Alle Infos hier!

Rettet den Hambacher Wald vor dem Braunkohletagebau!

hier geht's zur Petition.

Stoppt die Rodung des Hambacher Waldes

Hier geht's zur Petition.

Rettet den Hambacher Wald vor der Rodung!

Hier geht's zur Petition

Nacht der Fledermäuse 2018 European Batnight 2018 Hannover

Das Schulbiologiezentrum Hannover, die NABU Wolfsbotschafter Niedersachsen und die AG Fledermäuse des BUND Region Hannover feierten 2018 wieder die gemeinsame Europäische Nacht der Fledermäuse in Hannover.

Begeisterte Kinder, die nicht genug kriegen konnten und mit Feuereifer gebastelt und genäht haben, bunt geschminkt sich bei beim Märchen hören ausruhen konnten, sich (mit Erwachsenen) um die Infostände drängten und dann über die Kuchen und anderen Leckereien herfielen, interessiert und geduldig dem Fledermausvortrag lauschten in Erwartung der lebenden Fledermäuse zu sehen und zum Schluss gab es noch die Fledermausführung mit der Beobachtung von 4 Fledermausarten, die pünktlich erschienen, dazu die Führung zu den Nachtblühern und die professionell vorgeführte Feuerjonglage - es war ein rundum gelungenes Fest für viele Besucher (Kinder und Erwachsene). Mit fertig gebauten Fledermauskästen, Bienenhotels, gebastelten Fledermäusen und gewonnenen Stofftieren traten alle zufrieden den Heimweg an und haben jetzt sicher keine Angst, wenn ihnen vielleicht in der nächsten Zeit mal ein paar verirrte Fledermäuschen ins Zimmer einfliegen.

Auch die Erwachsenen sind auf ihre Kosten gekommen, und sicher werden jetzt einige ihren Garten mit den gewonnenen Kenntnissen (und Pflanzen) fledermausfreundlich gestalten und die Tiere jetzt auch zu schätzen wissen. Auch für den Wolf werden dank den engagierten NABU-Wolfsbotschaftern Niedersachen viele jetzt sicher mehr Verständnis haben!

BUNDchen Fledermaus bedankt sich bei allen Akteuren und den vielen interessierten Besuchern :-) 

Hier finden Sie alle Fotos der Veranstaltung. 

Wenn Sie Fledermäusen aktiv helfen möchten, dann clicken Sie hier :-) 

Sommerfest Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen 2018

Grüne Dächer und Fassaden trotzen der Steinwüste - sei dabei!

Macht euch bitte für mehr Gründächer und berankte Hausfassaden in Hannover stark. Denn die verhindern wirksam das extreme Aufheizen der „Steinwüste Großstadt“ bei Temperaturen wie diesen. Fassadenbegrünungen können bei längeren Hitzeperioden Temperaturen in Straßenschluchten um mehrere Grade senken. Das aktuelle Förderprogramm der Stadt Hannover zur Dach- und Fassadenbegrünung, das der BUND bewirbt, ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung! Nähere Infos dazu in der angehängten Pressemitteilung. Informationen zum Förderprogramm gibt es auch unter www.begruenteshannover.de

Gärten - Blühende Oasen

Die gute Nachricht für hannoversche Kleingärtner*innen: Das BUND-Projekt „Universum Kleingarten“ geht in die Verlängerung!

Kleingärten liegen voll im Trend und damit auch das „Universum Kleingarten“, ein Projekt des BUND Region Hannover mit Hannoverschen Kleingartenvereinen. Dank der Niedersächsischen Bingo Umweltstiftung, die das Projekt in der sehr erfolgreichen Pilotphase mit dem Kleingartenverein Vereinigte Steintormasch bereits 2017 gefördert hat, wird es jetzt bis Ende Mai 2020 fortgesetzt. Mehr darüber finden Sie hier.

Ökostrom?

Windkraft ist eigentlich eine gute Sachen, aber in Hessen sind 2 % der Landesfläche für Windenergie vorgesehen und dafür muss ausgerechnet der Wald herhalten! Das ist kein Ökostrom! Bitte unterzeichnet die Petition!

Insektentränken - aber Achtung!

Bitte achten Sie beim Gestalten von Insektentränken darauf, dass Sie keine Murmeln oder glatte Steine verwenden - die Insekten finden auf ihnen keinen Halt und können ertrinken. Bitte verwenden Sie raue Natursteine und / oder kleine raue Äste.  

FALSCH! zu glatt für Insekten
FALSCH! zu glatt für Insekten
RICHTIG: raue Steine

Insektentränke mit rauen Steinen bietet den kleinen Gästen Halt und schützt sie vor dem Ertrinken

Fledermäuse suchen Fahrerinnen und Fahrer in ganz Deutschland - mitmachen und die Rettungskette verstärken:

 

Wir suchen im Fledermausschutz deutschlandweit immer wieder liebe Menschen, die eine Fledermaus von der jeweiligen Fundstelle zur jeweiligen Auffangstation transportieren. Gern würden wir Sie in unsere Fahrerliste aufnehmen, damit den Tieren möglichst immer schnell geholfen werden kann. In der Fahrerliste werden Name, Telefonnummer und Wohnort vermerkt, damit man weiß, wer in welchem Gebiet fahren könnte. Auf die Liste haben nur ausgewählte Fledermausschützer Zugriff! Entweder rufen wir direkt bei den Fahrern an oder geben die Telefonnummer an den Finder der Fledermaus weiter, damit mit dem Fahrer genau abgesprochen werden kann, wo man sich trifft.

Je nach Einsatzgebiet geht es um geschätzt ca. 2 Fahrten im Monat.

Können die Fledermäuse auf Sie zählen? Dann schreiben Sie gleich eine Email an gudrun.becker@bund.net Betreff "Fledermausfahrten"

Buch: The Rehabilitation and Captive Care of Insectivorous Bats by Amanda Lollar

Wir freuen uns sehr, dass eins unserer Fotos Teil des neuen Buchs von Amanda Lollar ist. Wir danken Amanda und ihrem Team für ihren unermüdlichen Einsatz für Fledermäuse. Hier könnt ihr das Buch bestellen.

Titelseite
kurze Inhaltsbeschreibung
Foto in der Mitte von Dr. Renate Keil

Schau mal!

Lange haben wir nach dem richtigen Eyecatcher für unseren Infostand gesucht - jetzt ist er da und macht schon von weitem Groß und Klein auf Fledermäuse aufmerksam. Er kam direkt aus der Fledermausambulanz des NABU Schleswig-Holstein zu uns. 

Unser Stand beim Late Zoo Hannover

Wer dabei sein möchte, aber heute am 28.06.2018 keine Zeit hat, der hat am 19.07.2018 noch mal die Gelegenheit dazu :-) 

Rasentrimmer, Fadenmäher und Rasenroboter - eine tödliche Gefahr für Igel!

Auch der Igel ist ein nachtaktiver Insektenfresser - er hat daher die Fledermäuse um Hilfe gebeten. Bitte erzählt es allen weiter und helft den Igeln! Herzlichen Dank

Hier geht es zum Rasenroboter Informationsvideo

Hier geht es zum Fadenmäher-Infotext 

Bitte beachten Sie auch die weiteren Petitionen

bitte hier clicken und mitmachen - herzlichen Dank

Sommerfest Waldstation Hannover

Unser Stand beim Sommerfest der Waldstation Hannover - wir danken dem Team der Waldstation für die Einladung und die tatkräftige Hilfe bei der Logistik und beim Aufbau.

Klara - ein Zwergfledermausbaby, ca. 5 bis 6 Tage alt

Klara wurde in Barsinghausen gefunden, an einer Hauswand sitzend. Sie wurde von unserem Rettungsteam abgeholt und zu unserer Tierärztin gebracht, dort untersucht, entmilbt, gewogen und gefüttert.

Abends wurde sie zum Fundort zurückgebracht und vor dem Fledermausquartier auf einen "Kuschelturm" gesetzt, damit sie evtl. von ihrer Mutter wieder zurückgeholt werden konnte. Ein "Kuschelturm" ist eine mit warmem Wasser gefüllte Plastikflasche, über die eine Socke gezogen wird und die man dann in eine Schüssel stellt. Der Kuschelturm wird am Quartier aufgestellt, denn Fledermausmütter suchen aktiv nach ihren Jungen, wenn sie sie verloren haben und holen sie zu sich zurück.Während der ganzen Zeit bleibt eine Betreuung vor Ort, um das Baby vor Fressfeinden zu schützen!Leider hat das Rückholen bei Klara nicht geklappt. Sie ist jetzt wieder in Hannover und wird von uns aufgezogen. Später geht sie in die geschützte Auswilderung.

Neue Datenschutzbestimmungen für den Newsletter

Wie Sie sicher schon mitbekommen haben, gibt es für alle Websites und Newsletter neue Datenschutzbestimmungen. Aus diesem Grund ist es leider erforderlich, dass Sie sich für den Newsletter neu bei uns anmelden. Nur so ist es möglich, dass wir im Zweifel nachweisen können, dass Sie sich "freiwillig" zu unserem Newsletter angemeldet haben. Bitte clicken Sie auf diesen Link und nehmen Sie erneut die Anmeldung vor.  Ihre bisher gespeicherten Daten (Emailadressen und Namen, sofern namentlich angemeldet wurde), sind bereits unwiederbringlich gelöscht. 

Nein, bitte nicht wegclicken - wir würden doch so gerne mit Ihnen in Verbindung bleiben - Die Fledermäuse brauchen Sie! 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Unsere aktualisierten Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Hinweis für die AG Fledermäuse: Bitte meldet euch für den externen Newsletter ebenfalls neu an - der interne Newsletter sowie der Pflegeteam-Newsletter läuft weiter, da hier eure Zustimmung mit der AG Anmeldung nachgewiesen werden kann. 

Verletzte Breitflügelfledermaus

Mit schweren, stark entzündeten Abschürfungen an der Schulter und im Gesicht, in denen Sandkörner und Holzsplitter steckten, kam diese Breitflügelfledermaus vor einer Woche Mitte März 2018 in unsere Station. Bei der Wundreinigung und Entfernung der Fremdkörper stellte sich auch noch heraus, dass sich unter der Nacken- und Kopfhaut ein Luftemphysem befand. Vermutlich ist sie Opfer einer Dachsanierung, wo sie zwischen Steinen saß und eingequetscht wurde. Glücklicherweise ist die Lungenverletzung wohl bereits verklebt, das Emphysem wird jetzt nicht größer und die Atemgeräusche sind nach der Antibiotikabehandlung auch verschwunden. Das eine Foto entstand erst nach der anfänglichen Behandlung, inzwischen ist die Heilung noch weiter fortgeschritten und sie frisst ohne Ende! Bei den ersten Flugübungen in ca. 2 Wochen wird sich zeigen, ob die Lungenfunktion für längere Flüge ausreicht.
Wir hoffen das Beste, damit sie im Sommer wieder zurück in die Freiheit kann - ein neues Winterquartier wird sie sich im nächsten Winter aber wohl suchen müssen...

NEU - der Take Action Button!

Jetzt ist der Take Action Button auch bei den Fledermäuse eingeflogen. Mit nur einem Click gelangen die Website-Besuchenden jetzt sofort zu den Hauptaktionen, die dann wahlweise in Deutsch oder Englisch angezeigt werden. Probieren Sie ihn doch gleich mal aus :-)  

Was bringt der Take Action Button?

Take Action ist mittlerweile ein weltweit gängiger Suchbegriff für alle, die einen schnellen Überblick bekommen möchten, was sie sofort für den Schutz der Tiere tun können. Somit werden unsere Aktionen von den Suchmaschinen weltweit besser gefunden.

Viele Online-Aktivisten können auf den ersten Blick erkennen, wo sie für Aktionen clicken müssen. Das erspart viel Zeit beim Suchen. 

SAVE THE DATE! Europäische Nacht der Fledermäuse 2018

Am 25.08.2018 findet die Europäische Fledermausnacht statt - auch die AG Fledermäuse des BUND Region Hannover ist in Kooperation mit dem Schulbiologiezentrum Hannover mit dabei. Unser Fledermausfest findet wie immer im Schulbiologiezentrum Hannover statt.

15 bis 20 Uhr: Mitmachaktionen, Basteln, Infostände und mehr erwarten Sie bei der Europäischen Nacht der Fledermäuse im Schulbiologiezentrum Hannover ( Vinnhorster Weg 2 in 30419 Hannover)

(Hinweis: Fledermäuse live nur von 15 - 19 Uhr!)

19 Uhr: Zwitscher-Konvent Musik-Theater-Tanz-Performance

20.15 Uhr Fledermausführung (Bitte feste Schuhe und Taschenlampen mitbringen) - nur bei schönem Wetter!

Eintritt wie immer frei :-)

Das detaillierte Programm wird am 10.08.2018 auf www.bund-fledermauszentrum-hannover.de und www.schulbiologiezentrum.info veröffentlicht.

Schon entdeckt?

Wir haben viele schöne Clips auf Youtube bereit gestellt - viel Spaß beim Anschauen :-)

Wir suchen dringend hilfsbereite Menschen mit Pkw für Logistik und Einsatzfahrten

Für unsere zahlreichen Aktivitäten suchen wir hilfsbereite Menschen, die bei Veranstaltungen Transporte für uns übernehmen oder / und Einsatzfahrten zur Tierrettung durchführen. Ob einmal im Jahr oder öfter, jeder Fahrbeitrag hilft :-) 

Veranstaltungsfahrten sind langfristig planbar, meist Monate im Voraus. Jeder kann sich aussuchen, bei welchen Veranstaltungen eine Fahrt übernommen wird.

Einsatzfahrten kommen spontan, je nach dem wann und wo Tiere zu retten sind. Wer auch zu spontanen Fahrten bereit ist, kann sich hierfür gesondert eintragen lassen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie bei uns mitmachen möchten.

Ja, ich bin dabei und möchte helfen:

NEWS rund um den Fledermausschutz

Immer schnell informiert mit unserem Newsletter.



Welcome to our website

Take Aktion für Fledermäuse / for Bats

Bitte wählen Sie als Suchmaschine ecosia.org und helfen Sie, den Lebensraum der Fledermäuse zu erhalten - herzlichen Dank!

Suche

NEWSLETTER - Sie möchten nichts verpassen?

Fledermausschutz rockt! Mach mit und sei dabei!

„Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.“ (Antoine de Saint-Exupery)