Diagnose "tot" // Reanimation von Fledermäusen

Niemals aufgeben!

Von einer Baumfällung geretteten Großen Abendseglern wurden uns 8 Überlebende und 1 Toter angekündigt. Das als tot angekommene Weibchen hatte das Maul voll mit Sägespäne. Sie hatte im Moment der Baumfällung aus Angst laut geschrien und so gelangte die Holzspäne tief in ihr Maul. Verwundert war unsere Tierärztin, dass zwischen Tod und Ankunft bei der Tierärztin keine Totenstarre bei dem Weibchen eingetreten war. Das war unsere Chance! Sofort begann die Tierärztin mit Wiederbelebungsversuchen (Freilegung der Atemwege, Flüssigkeitssubstitution per Infusion und Magnetfeldbehandlung). Nach wenigen Minuten geschah das kleine große Wunder und das Weibchen zeigte wieder Lebenszeichen. Sie verbrachte noch viele Stunden auf der Magnetfeldmatte und nahm nach einigen Stunden bereits das ihr angebotene Wasser. Später verließ sie die Magnetfeldmatte und hängte sich in ihr kleines Notquartier in der Aufnahmestation. Noch in der gleichen Nacht begann sie unter Anleitung einer Pflegerin, das Fressen von Mehlwürmern zu lernen. Auch dieses Wunder zeigt uns, dass man niemals aufgeben darf, für die Tiere zu kämpfen! 

Großer Abendsegler bei Ankunft in unserer Station
Großer Abendsegler wenige Stunden nach der Wiederbelebung

Kontakt

Fledermausnotruf BUND Region Hannover: 0157-30910222 

Dr. Renate Keil

0157-309 10 222

(tägl. 14 Uhr bis 24 Uhr,
in Notfällen 24 Std.)

Die Beratung ist für Fledermäuse kostenlos! :-)

 

Bitte beachten Sie, dass dies ausschließlich ein Fledermausnotruftelefon ist! Für alle anderen Themen clicken Sie bitte hier.



Welcome to our website

Take Aktion für Fledermäuse / for Bats

Bitte wählen Sie als Suchmaschine ecosia.org und helfen Sie, den Lebensraum der Fledermäuse zu erhalten - herzlichen Dank!

Suche