Herzlich willkommen beim BUND Fledermauszentrum Hannover

A K T U E L L E S ++++++ A K T U E L L E S ++++++ A K T U E L L E S ++++++

Machen Sie mit! - A place to bee - rettet die Bienen

Hier geht's zur Petition

 

Weitere Petitionen finden Sie hier.

Muttertag

Ich wäre gerne eine Mutter.... aber Menschen haben den Baum, in dem ich mit meinen Freunden Winterschlaf gehalten hatte, gefällt. Die Überlebenden wurden gerettet und verbrachten den Rest des Winters in der Fledermausstation des BUND Region Hannover. Auch ich wurde gerettet. Meine Verletzungen waren schwer und ich musste im warmen Behandlungsräumen sein. Dort habe ich meine beiden Babys viel zu früh bekommen und beide waren tot :'( Ich wäre so gerne für sie eine liebevolle Mutter gewesen :'( aber die Menschen haben alles zerstört. Ich weiß, dass wir klein und unscheinbar sind, aber wir sind trotzdem da und wir wollen leben, so wie ihr. Bitte achtet bei Baumarbeiten auf uns Fledermäuse 

Stoppt Glyphosat!

Hier geht's zur Petition

Da sind wir wieder

Auch in dieser Spielzeit ist Die Fledermaus wieder auf dem Spielplan des Opernhauses Hannover und wir sind wieder mit einem Infostand im Foyer zu finden :-) Wir danken der Niedersächsischen Staatsoper für den freundlichen Empfang und die Möglichkeit, wieder dabei sein zu dürfen.

Termine und Tickets gibt's hier.

Weitere Termine der AG Fledermäuse finden Sie hier.

Ostermarkt im Stall Brökel

Ostermarkt im Stall Bröckel - leider konnten wir aufgrund des Wetters nur sehr wenige Besucher begrüßen.

 

Schon entdeckt?

Wir haben viele schöne Clips auf Youtube bereit gestellt - viel Spaß beim Anschauen :-)

Jetzt sind sie da! :-)

Diese tollen Schlüsselanhänger könnt ihr künftig bei unseren Ständen erwerben, zudem sind sie auch als Preise bei unserem Glücksrad erhältlich! Also schaut schnell vorbei, denn alles gilt nur solange, wie der Vorrat reicht! Hier sind wir als nächstes zu finden.

Wir danken der Firma O'Benkel für die Spende und die Kooperation. Auf der Website findet ihr übrigens schöne Fledermaus-Fankleidung (natürlich Öko-Tex Standard )

Osterbasar im Freizeitheim Ricklingen April 2017

5 Jahre BUND Fledermauszentrum Hannover

Vor lauter Arbeit hat BUNDchen glatt unser Jubiläum vergessen... ;-) Im März 2012 wurde das BUND Fledermauszentrum Hannover vom Umweltdezernenten der Landeshauptstadt Hannover, Hans Mönninghoff, eröffnet. Seither konnten wir weit über 1000 Fledermäuse gesund wieder auswildern <3

Auch kleine Lebewesen verdienen Wertschätzung!

Die neue "Baumhöhle" aus weichem Stoff

In unserer neuen "Baumhöhle" aus Stoff finden verletzte Fledermäuse einen weichen Schlafplatz.

Wir danken Kuschelkram für Nager für dieses schöne Produkt.

2 Babys der Rauhautfledermaus

Braunes Langohr

Zeit, den Garten zu planen

Wir haben ein paar Tipps für Sie

2 kleine Rauhautfledermausbabys erblicken das Licht der Welt

Das Rauhautfledermausweibchen, das im Dezember verletzt in unsere Station kam, hat jetzt 2 gesunde Babys zur Welt gebracht. Die Mutter wird täglich mit Esbilac zugefüttert. Die Babys sind in Gefangenschaft geboren, werden aber in Freiheit leben können. Sie werden eine geschützte Auswilderung bekommen.

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie gerne eine Patenschaft für ein Baby oder die Mutter übernehmen. Obwohl die beiden kleinen Mädchen eigentlich mehr Arbeit machen, als die große Mama ;-) kostet die Patenschaft für ein Baby nur 25 € / Jahr. (Die Patenschaft ist symbolisch, das Geld kommt unserer gesamten Arbeit zugute).

Upcycling - mach mit!

Hund Katze Fledermaus - Die Berufsfeuerwehr Hannover im Einsatz für die Tiere

Derzeit unterrichtet unsere Tierärztin Dr. Renate Keil die Tierretter der Berufsfeuerwehr Hannover an mehreren Schulungsterminen über die Bergung und Handhabung von Fledermausfindlingen. Seit vielen Jahren ist auch die Berufsfeuerwehr Hannover im Einsatz, wenn es heißt "Fledermaus in Not" - Mit einem speziellen Tiererettungsfahrzeug eilt sie den Tieren zu Hilfe. Fledermäuse werden von der Berufsfeuerwehr direkt zu unserer Station gebracht, so dass eine umgehende medizinische Versorgung der Tiere sichergestellt ist. 

Fledermäuse haben sich einiges zu erzählen!

hören Sie mal rein ;-) 

(mit freundlicher Genehmigung der Süddeutschen Zeitung)

Zement im Fell

Dieser Große Abendsegler kam mit Zement im Fell in unsere Station, was genau passiert war, wissen wir nicht. Zum Glück ist er nicht verletzt.

Das Bundesnaturschutzgesetz darf nicht zu Gunsten der Windenergie aufgeweicht werden

hier geht's zur Petition

Milben am Flughautrand bei Fledermäusen

Häufig findet man kleine weiße Knoten an den Flughauträndern. Es handelt sich dabei um in der Haut sitzende Milben, die dort ihre Eigelege deponieren. Bei dem 1. Mikroskopfoto handelt es sich um ein solches  Gelege mit bereits schlupffähigen kleinen Milben, beim 2. ist eins der Jungtiere gerade geschlüpft.

Die Behandlung besteht im zweimaligen Auftupfen von Beaphar Ungezieferspray (für Kleinnager) mit einem Wattestäbchen im Abstand von 3-4 Tagen, um auch die später schlüpfenden Larven zu töten.

Milben am Flughautrand
Milbengelege unter dem Mikroskop
geschlüpfte Milbe

Unser Jahresrückblick 2016 in Bildern!

schnell hier clicken und die Fotoshow beginnt :-) 

2016 Das Jahr der Veranstaltungen – Die AG Fledermäuse des BUND Region Hannover gibt den Fledermäusen eine Stimme

2016 haben wir für die Fledermäuse und den BUND an 18 teils mehrtägigen Veranstaltungen teilgenommen und 4 Vorträge gehalten, 5 Führungen durchgeführt, 4 Schulklassen unterrichtet und waren auf 5 Basaren/Flohmärkten unterwegs, zudem haben einige AG Mitglieder bei den Demos "Wir haben es satt" (Berlin) und "gegen die Eurotier-Massentierhaltung" (Hannover) teilgenommen. Insgesamt kommen wir somit auf 38 Einsätze in der Öffentlichkeitsarbeit :-) Wir konnten auch neue Standorte "erobern", so zum Beispiel unser Einsatz im Theater am Aegi beim Musical Dracula, unsere Stände im Zoo Hannover zu den Markttagen und zu Halloween, unsere Aktion im Landesbildungszentrum für Blinde und unser Aktionstag im Wilhelm Busch Museum! Natürlich erreichten uns auch wieder eine Vielzahl neuer Fledermauspatienten, über 300 Tiere konnten wir dieses Jahr mit medizinischer Versorgung, Therapien und Flugtraining behandeln und bei ihrer Genesung unterstützen. Auch sind die Mitglieder der AG Fledermäuse wieder im Gelände aktiv gewesen. Und das alles neben Einsatzfahrten, täglicher Pflege, Betreuung und Training der Tiere, Handwerk, Bastelarbeiten, Auswilderungsfahrten, Einzelberatungen, Backstage-Logistik und natürlich auch dem BUNDchen Fledermausbüro mit den vielfältigen Aufgaben.

Unser Dank geht an all die vielen Fledermauspaten, Spender, Shops und Firmen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement. Ein ganz besonderer Dank geht dieses Jahr an die Firma ecoObs, die uns mit einer großzügigen Spende dem Ausbau des Fledermauszentrums wieder ein Stück nähergebracht hat.

Sie möchten den Fledermäusen aktiv helfen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Egal ob Sie nur einmal im Jahr oder jeden Tag mitmachen möchten, jeder Einsatz ist uns willkommen. Wir suchen vor allem Menschen, die uns bei den zahlreichen Aktivitäten der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Logistik helfen – aber auch in den anderen Bereichen freuen wir uns sehr über Ihre Hilfe. Clicken Sie sich gern rein und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

Sie möchten uns unterstützen – da haben wir zahlreiche Möglichkeiten, und für viele, müssen Sie nicht mal zahlen! Schauen Sie bei „Kostenlos Helfen oder „Spenden

Schauen Sie auch gern in unserem Shop vorbei – dort finden Sie bestimmt das Richtige!  

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Interesse – bitte bleiben Sie uns auch nächstes Jahr verbunden. Wir sind vor Ort – jeden Tag und ehrenamtlich!

Ihre

AG Fledermäuse 

BUND Region Hannover

 

PS: Keine News mehr verpassen: abonieren Sie unseren Newsletter!

Rettet die Flughunde

hier geht's zur Petition

Aus dem Archiv unserer Tierärztin

Diesem Katzenopfer konnten wir nicht mehr helfen.

Aus dem Archiv unserer Tierärztin

Dieser Abendsegler kam mit Fliegeneiern zu uns in die Station.

Aus dem Archiv unserer Tierärztin

Diese Fledermaus erlitt Verätzungen unbekannter Ursache - sie überlebte und konnte gesund wieder ausgewildert werden.

Aus dem Archive unserer Tierärztin

Diese Zwergfledermaus geriet bei einem Wohnungseinflug in die aufklebbaren Figuren für Duschen, die als Zierde dienen. Das Tier hatte sich beim Versuch, sich zu befreien, immer mehr in die Figur eingerollt und war schließlich überall mit dem Klebstoff bedeckt. Diese Figur wirkte wie eine Klebefalle.

Aus dem Archiv unserer Tierärztin

Diese Fledermaus hat noch eine Schiene zu tragen, damit diese nicht angeknabbert wird, trägt er einen kleinen Kragen. Wichtig ist, dass der Kragen nur dann angebracht werden darf, wenn das Tier nicht unter Aufsicht ist. Es sollte möglichst viel Zeit ohne Kragen unter Aufsicht verbringen dürfen, damit es möglichst große Bewegungsfreiheit hat und sich selbstständig putzen und versorgen kann.

Zur Ablenkung futtert der Kleine einen Mehlwurm.

Mehr Informationen hier.

Aus dem Archiv unserer Tierärztin

Diese Fledermaus geriet in einen Angelhaken, der Mund und Ohr durchdrang. Hilfe war leider nicht mehr möglich.

Unser Angebot für Schulen und Lehrkräfte

In Kooperation mit dem Schulbiologiezentrum Hannover bringen wir auch Kindern die Welt der Fledermäuse näher. Eine wunderbare Rückmeldung erreichte uns kürzlich von einer Leherin: "Was bleibt, ist eine total fledermausbegeisterte Klasse, die ihr Symboltier heiß und innig liebt. Viele Kinder haben, so wurde mir berichtet, in ihrem privaten Umfeld ihre gewonnenen Informationen verbreitet, um ihre Lieblingstiere zu beschützen. Ich danke Rose Pettit (Schulbiologienzentrum Hannover und AG Fledermäuse BUND Region Hannover) und Frau Dr. Keil (AG Fledermäuse BUND Region Hannover) sehr für den unterhaltsamen und offenbar nachhaltig wirksamen Besuch!" (Erfahrungsbericht nach unserem Fledermausunterricht)

Hinweis: Der Unterricht findet im Schulbiologiezentrum Hannover statt, ein Besuch im Fledermauszentrum ist leider nicht möglich, denn es handelt sich um eine Krankenstation, die ausschließlich zur Behandlung und Regeneration der Tiere dient. Der Unterricht erfolgt anhand von vielfältigem Anschauungsmaterial und Akustikversuchen, die Demonstration lebender Fledermäuse ist leider nicht möglich - hierzu empfehlen wir einen Besuch im Noctalis.

Rettung per Telefon

Durch Telefonsupport konnten wir die Rettung dieser Fledermaus koordinieren. Anschließen bekamen wir die Bilder zugesandt.

(Fotos: Heidorn)

Ein Weihnachtsgeschenk für die Natur

Machen Sie einem lieben Menschen und der Natur ein einzigartiges Weihnachtsgeschenk mit der Fledermaus-Weihnachtsurkunde. Bitte schauen Sie hier, wie einfach es geht.

Für die Bäume unterwegs

Auch heute waren wir wieder unterwegs, um zu verhindern, dass versehentlich Fledermäuse Opfer von Baumfällungen werden. Mehr Informationen.

ein Geschenk der Natur
auf dem Weg zu den Bäumen

Voller Ruß

Diese Zwergfledermaus wurde voll mit Ruß bedeckt aus einem Kamin gerettet. Mehrfaches Baden war notwendig, um sie von den Rußpartikeln zu reinigen. (Hinweis: Die Behandlung erfolgt ohne Handschuhe, da sie mit Handschuhen nicht möglich gewesen wäre.)

Für mehr Informationen bitte hier clicken.

Eulen für die Fledermäuse

Unsere AG Mitglieder basteln fleißig niedliche Verkaufsartikel, um sie zugunsten der Fledermäuse zu verkaufen. Diese süßen Filztiere wurden von Dr. Renate Keil gebastelt.

Einige Beispiele für Fledermausquartiere in dünnen Bäumen

Wir danken Bat Tree Habitat Key für das Foto.

Weitere Stofftierspenden erreichten uns :-)

Diese waren besonders gut gepflegt, so dass wir nicht nacharbeiten mussten - ganz herzlichen Dank an die Spenderin! 

Killing animals kills the planet!

Demo gegen Massentierhaltung und für Klimaschutz - auch Mitglieder der AG Fledermäuse des BUND Region Hannover demonstrierten für die Tiere und gegen die Klimaerwärmung durch Massentierhaltung. Mehr Infos unter www.animal-climate-action.org

Fotoimpressionen

Auf geht's! Wir schauen nach den Bäumen

Auf geht's! Wir schauen wieder nach den Bäumen, die zur Fällung markiert sind, ob dort Fledermausquartiere möglich sind. Wenn ja, dann melden wir sie zur weitergehenden Untersuchung, um Fledermausunfälle bei Baumfällarbeiten zu vermeiden. Auch dieses Jahr werden uns Kälte und Schnee nicht stoppen! mehr Infos gibt es hier

Sie möchten mitmachen? Wir freuen uns sehr über Verstärkung! Bitte melden Sie sich bei Gudrun Becker gudrun.becker@bund.net (Betreff: Baumfällungen mitmachen)

Fledermaus gefunden - was tun?

Nur einer von über 270 Fledermauspatienten dieses Jahr. Es vergeht kein Tag, an dem unser Notfalltelefon nicht klingelt...

Was bei einem Fledermausfund zu tun ist, schauen Sie hier.

Bitte versuchen Sie als Laie niemals, eine Fledermaus selbst zu behandeln oder zu versorgen. Kontaktieren Sie bitte umgehend fachkundige Hilfe!

Baumfällung und Fledermäuse!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise zu Baumfällungen und Fledermaushöhlen! 

Vorsicht Klebefallen!

Mehrere Klebefallenopfer erreichten uns in den letzten Wochen wieder, in einem Fall klebten sogar gleich 2 Tiere fest, von denen eins offenbar schon so viel von dem Klebstoff aufgenommen hatte, dass es trotz aller Mühe nicht zu retten war. Ein weiteres ist noch immer in Behandlung, weil es durch die Vergiftung so stark geschwächt war.
Auch aus anderen Städten kamen mehrere Anfragen, wie man Klebefallenopfer behandeln kann.
Bitte achten Sie überall darauf, ob Sie Klebefallen sehen und informieren Sie die Menschen über die Gefahr! Die Fledermäuse werden von den zappelnden Fliegen angezogen, zumal es dieses Jahr extrem wenig Insekten gibt und die Tiere großenteils sehr mager sind. Sicher wird es vielen Fledermäusen dieses Jahr nicht gelingen, die nötigen Fettreserven für den Winter aufzubauen.

Fledermaus in Klebefalle
sie hat es leider nicht geschafft
Zwergfledermaus auf dem Weg der Besserung

Rückkehr der Bechsteinfledermäuse!

3 Bechsteinfledermäus, die wegen verschiedener Verletzungen längere Zeit in Behandlung waren, konnten vor 1 Woche gemeinsam in der Eilenriede in dem Kasten, den sie sich in der Station selbst ausgesucht hatten, ausgewildert werden. Netterweise hatten sich die Förster der Stadt Hannover Fachbereich Umwelt und Stadtgrün bereit erklärt, mit dem Hubsteiger den Kasten in ca. 8 m Höhe anzubringen und uns sogar eine Woche später noch einmal zur Kastenkontrolle hoch zu fahren. Die Fledermäuse hatten inzwischen aber offenbar eine bessere Behausung gefunden, so dass der Kasten wieder entfernt wurde, da er in der Höhe ohne Hubsteiger nicht kontrolliert und gereinigt werden kann. 
Wir möchten uns ganz herzlich für die spontane Hilfe bei den Förstern bedanken!

Nachdem jahrelang keine Bechsteinfledermäuse in der Eilenriede gefunden wurden, sind diese wunderhübschen Tiere offenbar wieder in kleiner Zahl bei uns heimisch geworden, jedenfalls hatten wir in den letzten beiden Jahren mehrere Funde verletzter oder geschwächter Tiere in Hannover, sogar ein kleines Jungtier war dabei, das allerdings leider zu spät kam und nicht gerettet werden konnte. Nun hoffen wir, dass die 2 Weibchen und 1 Männchen zusammenbleiben und für weiteren Nachwuchs sorgen! (Dr. Renate Keil)

Bechsteinfledermaus (Archivfoto)
Dr. Renate Keil bringt Auswilderungskasten an
Die Auswilderung kann beginnen

Sachspenden für Fledermäuse

Uns erreichen immer wieder Sachspenden zum Weiterverkauf auf Flohmärkten oder bei Ebay und Co zugunsten unseres Fledermauszentrums. Aber auch hier versteckt sich viel Arbeit, denn all die Dinge müssen transportiert, sortiert, gewaschen, geputzt, fotografiert und auf den Plattformen eingestellt werden, dann folgen Käuferbetreuung, Verpackung und Versand. Ein Infokärtchen mit unserer Fledermauswebsite und unserem Fledermausnotruf liegt jedem Päckchen bei ;-) 

Wenn Sie auch etwas spenden möchten, clicken Sie hier. 

Wenn Sie etwas kaufen möchten, dann schauen Sie hier - wir haben so ziemlich alles ;-) 

Sachspenden treffen ein
Sachspenden treffen ein
sortiert wird nach Flohmarkt
oder Internetverkauf
vieles muss erstmal in die Waschmaschine
oder in den Geschirrspüler

Europäische Nacht der Fledermäuse 2016

 

Europäische Nacht der Fledermäuse 2016 - Trotz der Hitze konnten wir ca. 500 Gäste begrüßen :-) rund 50 Ehrenamtliche waren rund um die Fledermausnacht im Einsatz. Am gleichen Tag erreichten uns 19 Fledermausnotfälle! Die Zahl unserer Patienten steigt dieses Jahr stetig an, wir bekommen am Tag zwischen 1 bis 5 Tieren - so viele Notfälle hatten wir noch nie zu verzeichnen - wir freuen uns sehr, wenn ihr unsere Arbeit unterstützen würdet. Ganz herzlichen Dank!

NICHT VERPASSEN: HIER GEHT'S ZU DEN FOTOS!

Artikel in der Neuen Presse über unsere Arbeit:

Fledermausseite20160804_NP_HP_18__1_.pdf

Große Ebay Aktion!

Wir haben jetzt über 400 Sachspenden bei Ebay zugunsten der Fledermäuse reingestellt!

Diverse Kategorien wie Kleidung, Bücher, Spiele undundund

Bis auf 1 sind alles Festpreisangebote, Sie können also gleich losshoppen. Wer mehr als 1 Artikel kauft, muss natürlich nur die tatsächlich entstandenen Versandkosten zahlen!

Die Fledermäuse freuen sich sehr über Ihren Beitrag. 

Kleinabendsegler aus Schornstein gerettet

Diese Fledermaus entkam nur knapp dem Tod, nachdem sie in einen Schornstein fiel. Sie ist jetzt bereits auf dem Weg der Besserung. Ihre Chancen auf ein baldiges Leben zurück in Freiheit stehen sehr gut.

Glück im Unglück

Diese Große Abendseglerin hatte Glück, die Verletzung befindet sich direkt unter dem Auge. Das Auge ist nicht verletzt worden! Mittlerweile ist sie wieder genesen.

Kaum zu glauben!

2011 sind wir im zukünftigen Fledermauszentrum durch meterhohen Schutt gestiefelt, dann begannen die Arbeiten (egal bei welchen Temperaturen), bevor 2012 endlich die Tiere einziehen konnten. Dennoch schleppten wir weiter Wasserkisten nach oben, denn von fließend Wasser konnten wir nur träumen. Unten auf dem Parkplatz stand ein Dixiklo.

Wenn Sie wissen möchten, wie es damals aussah, als wir schon mal "aufgeräumt" hatten und mit den Arbeiten beginnen konnten, dann clicken Sie hier

Eine unserer Fledermaus Waisenbabygruppe

Dies ist eine unserer Waisenbabygruppe (Zwergfledermäuse). In wenigen Wochen beginnt die geschützte Auswilderung, so dass die Tiere ihr Leben in Freiheit leben können.

NEU: Praxishandbuch "Artenschutz bei Gebäudesanierungen"

Der BUND Landesverband Niedersachsen hat ein neues Handbuch herausgegeben "Artenschutz bei Gebäudesanierungen" - hier können Sie es kostenlos downloaden.

ecoObs - gemeinsam stark für Fledermäuse!

WHOW! Die ecoObs GmbH unterstützt unser Fledermausschutzprojekt vom 01.07.2016 bis 30.09.2016

Von folgenden verkauften Produkten in diesem Zeitraum gehen Spenden an unser Projekt - Spendenanteil:

- batcorder : 50€

- WKA-Erweiterung, Box-Erweiterung: 25€

- Software: 10€

Wir sagen DANKE!!!

Breitflügelfledermaus kommt zum Rehebiliationstraining

"Ich bin dran!" - Breitflügelfledermaus kommt zum Rehebiliationstraining aus seinem Schlafplatz.

Eine Idee zum Basteln - der Fledermaushampelmann

BUND schreibt offenen Brief an den Präsidenten der Leibniz-Universität Hannover

Es wurden außerhalb der Fällsaison Bäume hinter dem Chemiegebäude gefällt. Das ist nicht nur ein klarer Verstoß gegen die Baumschutzsatzung, sondern auch gegen das Naturschutzgesetz, zumal hier eine Nachtigall zu hören war, die bekanntermaßen in Hannover dramatisch abgenommen haben aus Mangel an Lebensräumen. Siehe dazu unsere Website direkt unter „Aktuelles“ www.bund-hannover.de 

Breitflügelfledermausbaby schläft zufrieden nach der Fütterung.

Wir haben derzeit sehr viele Babys in der Station und freuen uns sehr über Ihre Unterstützung - herzlichen Dank.

Babys der Zweifarbfledermaus ( Fledermausbabys )

775 Jahre Hannover Familienfest

Fühlboxen und Kinderschminken stießen bei den Kleinen auf große Begeisterung. Selbst als der Stand um 17 Uhr abgebaut wurde, lief die Schminkaktion noch weiter :-) Die Großen informierten sich an unserem Info Pavillon.

Hier geht's zu den Fotos!

Wir suchen: begeisterte Menschen im Raum Hannover, die bei Veranstaltungen mitmachen. Macht mit und verstärkt unser Kinderaktionsteam oder die Logistiker! :-) Mehr Infos und Kontakt hier.

viele Fledermauswaisenbabys sind eingetroffen

Derzeit treffen viele Waisenbabys bei uns ein. Wir vermuten, dass die Mütter aufgrund des Wetters und der durch Pestizide stark zurückgegangenen Insekten nicht genug Kraft haben, um den Nachwuchs groß zu ziehen. Dies ist ein Archivfoto, in der Station ist dermaßen Hochbetrieb, dass Fotos noch etwas warten müssen - wir bitten um Verständnis. 

Wir suchen dringend hilfsbereite Menschen mit Pkw für Logistik und Einsatzfahrten

Für unsere zahlreichen Aktivitäten suchen wir hilfsbereite Menschen, die bei Veranstaltungen Transporte für uns übernehmen oder / und Einsatzfahrten zur Tierrettung durchführen. Ob einmal im Jahr oder öfter, jeder Fahrbeitrag hilft :-) 

Veranstaltungsfahrten sind langfristig planbar, meist Monate im Voraus. Jeder kann sich aussuchen, bei welchen Veranstaltungen eine Fahrt übernommen wird.

Einsatzfahrten kommen spontan, je nach dem wann und wo Tiere zu retten sind. Wer auch zu spontanen Fahrten bereit ist, kann sich hierfür gesondert eintragen lassen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie bei uns mitmachen möchten.

Ja, ich bin dabei und möchte helfen:

Kleine Gewässer sind wichtig für Insekten und damit auch für Fledermäuse

Alte Bäume sind Lebensräume

mehr Informationen

Pestizide - eine Bedrohung für Fledermäuse!

Ausführliche Informationen und gratis Informationsmaterial erhalten Sie auf der Seite des BUND-Bundesverbandes. 

Einen ganz praktischen Tipp, wie Sie Fledermäuse vor Pestiziden schützen können, haben wir hier für Sie.

 

 

Tolle Fledermausfotos - nicht verpassen!

und das Beste: Foto-auf-Leinwand unterstützt unser Projekt mit 5 Euro je verkauftem Fledermausfoto!

Clicken Sie sich hier in die faszinierende Welt der Fledermäuse.

Wir sagen DANKE! 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen!

mit einem Click zu den Fotos

Call to Action! Werde Naturgucker

Hier geht's zur Aktion.

NEWS rund um den Fledermausschutz

Immer schnell informiert mit unserem Newsletter.



Welcome to our website

Bitte wählen Sie bei www.benefind.de und unter "Auswahl ändern" als Organisation "AG Fledermäuse des BUND Region Hannover" aus und benefind spendet an unser Projekt - herzlichen Dank!

Suche

NEWSLETTER - Sie möchten nichts verpassen?

Fledermausschutz rockt! Mach mit und sei dabei!

„Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.“ (Antoine de Saint-Exupery)