Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

AG Fledermäuse BUND Region Hannover
AG Fledermäuse BUND Region Hannover

Beringung von Fledermäusen

Weshalb tragen die Fledermäuse in unserer Fledermausstation Ringe?

Das Foto zeigt eine Breitflügelfledermaus // the photo shows a Eptesicus serotinus Breitflügelfledermaus Eptesicus serotinus  (Gudrun Becker / www.bund-fledermauszentrum-hannover.de )

Die Ringe dienen zur Unterscheidung der einzelnen Tiere, damit jedes Tier die richtige medizinische Behandlung und Training bekommt. Bevor die Fledermäuse wieder ausgewildert werden, wird der Ring abgenommen. 

Beringung von Fledermäusen in der Natur birgt Gefahren!

Das Foto zeigt eine Fledermaus mit einer Ringverletzung am Flügel. Diese Verletzungen entstehen, wenn wildlebende Fledermäuse beringt werden. // The photo shows a bat with a ring injury on the wing. These injuries occur when ringing wild bats. Fledermaus mit Ringverletzung // Bat with batring injury  (Dr. Renate Keil / www.bund-fledermauszentrum-hannover.de )

Ringe können auf Dauer bei den Flughäuten Verletzungen hervorrufen, die, wenn sie sich infizieren, ohne medizinische Versorgung tödlich verlaufen könnten. Die Ringverletzungen entstehen unabhängig vom Beringer oder von der Ringcharge. Tiere in freier Wildbahn wären diesen Verletzungen hilflos ausgeliefert. 

Gefährliche Fledermausringe

Das Foto zeigt eine Fledermaus mit einer Ringverletzung am Flügel. Diese Verletzungen entstehen, wenn wildlebende Fledermäuse beringt werden. // The photo shows a bat with a ring injury on the wing. These injuries occur when ringing wild bats. Fledermaus mit Ringverletzung // Bat with batring injury  (Gudrun Becker / www.bund-fledermauszentrum-hannover.de )

Der Ring verschob sich nach Monaten zu weit in Richtung Ellenbogen und saß dort fest. In der Natur wäre das Tier an der eingeschränkten Flügelfunktion gestorben. 

Wir empfehlen dringend, wild lebende Fledermäuse nicht zu beringen

Das Foto zeigt einen Großer Abendsegler Nyctalus noctula im Porträt // The photo shows a nyctalus noctula in profile Großer Abendsegler Nyctalus noctula  (Gudrun Becker / www-bund-fledermauszentrum-hannover.de )

Bitte verzichten Sie auf die Verwendung von Fledermausringen.

Unser Buchtipp: The Rehabilitation and Captive Care of Insectivorous Bats by Amanda Lollar

Hier könnt ihr das Buch bestellen. 

Wir danken Amanda Lollar und ihrem Team für ihren unermüdlichen Einsatz für Fledermäuse.  

„Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.“ (Antoine de Saint-Exupery) 

Das Foto zeigt eine Kleinabendseglerin mit dem Text Ich bin ein Wesen der Nacht. Hast du je an mich gedacht? Ich bin klein und unscheinbar, und bin doch so wunderbar. Kleinabendsegler Nyctalus leisleri  (Gudrun Becker / www-bund-fledermauszentrum-hannover.de )
Das Foto zeigt das Logo AG Fledermäuse BUND Region Hannover ein grüner Kreis im schwarzen Ring. der grüne Kreis ist die Erde und der Ring der Schutz des BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland Logo AG Fledermäuse BUND Region Hannover  (Carina Bach / www.bund-fledermauszentrum-hannover.de )

BUND Bundesverband on

Das Foto zeigt einen Großer Abendsegler Nyctalus noctula im Porträt // The photo shows a nyctalus noctula in profile Großer Abendsegler Nyctalus noctula  (Gudrun Becker / www-bund-fledermauszentrum-hannover.de )

BUND-Bestellkorb